Szegediner Gulasch mit Kartoffeln

Fleisch portionsweise in einem Bräter oder großem Topf mit Öl anbraten. Danach erst einmal zur Seite stellen. Zwischendurch die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese dann im Bräter goldgelb anbraten und danach das Fleisch wieder zufügen. Kümmel im Mörser grob zerkleinern, Knoblauch klein pressen. Zitronenschale klein schneiden. Erst jetzt alle Gewürze (auch Paprika, Salz und Pfeffer) zufügen, kurz erhitzen und dann mit der Brühe auffüllen. Pilze usw. zufügen 30 Minuten mit Deckel garen, danach Sauerkraut zufügen und weitere 30 Minuten ohne Decken garen. Testen, ob das Fleisch durch ist, ansonsten noch etwas ziehen lassen bis es weich ist. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und kochen. Am Schluss dem Gulasch die saure Sahne oder Schmand zufügen, oder Speisestärke Petersilie zupfen und klein schneiden und darüber streuen, anschließend mit den Kartoffeln servieren. Zutaten für 4 Portionen: 600g Schweinefleisch (Schulter), gewürfelt 4 Zwiebeln Öl, zum Braten 1 Zehe Knoblauch ½ TL Kümmel 1 EL Paprikapulver, rosenscharf 1 Stück Zitrone - Schale 2 Zweige Petersilie Salz und Pfeffer ½ Liter Brühe 1 Becher Schmand oder saure Sahne 350 g Sauerkraut, (küchenfertig) Pilze Tomatenmark 600 g Kartoffeln